Angebote zu "Extended" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Ultimaker 2 Extended+ 3D Drucker
2.794,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Nachfolger des erfolgreichen Ultimaker 2 ist einer der modernsten, präzisesten und zuverlässigsten Desktop 3D-Drucker. Mit dem Drucker können Sie Objekte bis zu einer Größe von 223 mm x 223 mm x 305 mm herstellen und dies mit den schon vom Ultimaker 2 gewohnten, hochwertigen Eigenschaften. Der Drucker mit seinem modernen und edlen Gehäusedesign und integriertem Display druckt mit einer maximalen Schichtauflösung von 0,02 mm und einer maximalen Druckgeschwindigkeit von bis zu 300 mm/s. Mit der Open Source Software Cura und dem beheizten Druckbett ist der Drucker geeignet für PLA- und ABS-Filamente mit einem Durchmesser von 2,85 mm. Durch die Möglichkeit des Wechsels der Druckdüsen sind Sie flexibel und können wahlweise feinste Details drucken oder die Geschwindigkeit beim Ausdruck erhöhen. Und eins bleibt bei allen Ultimaker Druckern gleich: Jeder Ultimaker wird in Handarbeit gefertigt und getestet. Damit ist eine gleichbleibend hohe Präzision und Qualität gesichert.Intelligente BedienungEine einfache Bedienung ist beim Ultimaker 2 Extended+ selbstverständlich durch das intuitiv zu benutzende Clickwheel, dem optimal lesbaren Display und dem eingebauten SD-Kartenleser. Mit dem integrierten Kartenleser können Sie die modellierten 3D-Objektdateien direkt von einer SD-Karte lesen und direkt am Gerät den Druckvorgang starten. Das Display zeigt ihnen zudem alle statusrelevanten Informationen während des 3D-Drucks an.Das Druckverf

Anbieter: digitalo
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Ultimaker 2 Extended+ 3D Drucker
3.145,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Nachfolger des erfolgreichen Ultimaker 2 ist einer der modernsten, präzisesten und zuverlässigsten Desktop 3D-Drucker. Mit dem Drucker können Sie Objekte bis zu einer Größe von 223 mm x 223 mm x 305 mm herstellen und dies mit den schon vom Ultimaker 2 gewohnten, hochwertigen Eigenschaften. Der Drucker mit seinem modernen und edlen Gehäusedesign und integriertem Display druckt mit einer maximalen Schichtauflösung von 0,02 mm und einer maximalen Druckgeschwindigkeit von bis zu 300 mm/s. Mit der Open Source Software Cura und dem beheizten Druckbett ist der Drucker geeignet für PLA- und ABS-Filamente mit einem Durchmesser von 2,85 mm. Durch die Möglichkeit des Wechsels der Druckdüsen sind Sie flexibel und können wahlweise feinste Details drucken oder die Geschwindigkeit beim Ausdruck erhöhen. Und eins bleibt bei allen Ultimaker Druckern gleich: Jeder Ultimaker wird in Handarbeit gefertigt und getestet. Damit ist eine gleichbleibend hohe Präzision und Qualität gesichert.Intelligente BedienungEine einfache Bedienung ist beim Ultimaker 2 Extended+ selbstverständlich durch das intuitiv zu benutzende Clickwheel, dem optimal lesbaren Display und dem eingebauten SD-Kartenleser. Mit dem integrierten Kartenleser können Sie die modellierten 3D-Objektdateien direkt von einer SD-Karte lesen und direkt am Gerät den Druckvorgang starten. Das Display zeigt ihnen zudem alle statusrelevanten Informationen während des 3D-Drucks an.Das Druckverf

Anbieter: smdv.de
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Ultimaker 3 Extended 3D-Drucker, Dual Extruder,...
4.359,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ultimaker 3 Extended begeistert mit dem präzisen 3D-Druck von hochkomplexen Gegenständen und dem gegenüber dem Ultimaker 3 vergrößerten Bauraum. Mit Dual-Extruder, einfach austauschbaren Druckkernen, Ausdruck von wasserlöslichen Stützstrukturen, Bauraumüberwachung mit Live-Kamera, NFC-Scanner für automatische Filament-Erkennung und PC-/Mac-Anbindung via USB, LAN und WLAN setzt der Ultimaker 3 Extended einen neuen Maßstab unter den 3D-Druckern für Heimgebrauch und Werkstatt. Der Ultimaker 3 Extended wird als Fertiggerät geliefert. Sie können sich sofort dem 3D-Druck widmen – ohne zeitaufwendiges Zusammenbauen. Dual-Extruder für Ausdruck wasserlöslicher Stützstrukturen Dank Dual-Extruder kann der Ultimaker 3 Extended filigrane Gegenstände mit wasserlöslichen Stützstrukturen ausdrucken. Nach dem Ausdruck legen Sie den Gegenstand einfach in ein Wasserbad. Das Stützmaterial aus PVA ist biologisch abbaubar und darf via Kanalisation entsorgt werden. Auch der Ausdruck in 2 verschiedenen Farben ist möglich. Druckt mit bewährten Filament-Materialien Der Ultimaker 3 Extended verwendet gängige Filament-Materialien wie PLA, ABS, CPE, Nylon und das wasserlösliche PVA (Polyvinylalkohol). Bei Filamenten von Ultimaker erkennt der eingebaute NFC-Scanner automatisch das Filament-Material. Sofort verwendbares Fertiggerät: kein zeitaufwendiger Zusammenbau nötig Bewährtes 3D-Druckverfahren FDM (Fused Deposition Modeling – Schmelzschichtung) Gegenüber dem Ultimaker 3 vergrößerter Bauraum: 215 x 215 x 300 mm Verwendet Filamente mit 2,85 mm Ø aus PLA, ABS, CPE, Nylon, PVA (Polyvinylalkohol) 3-mm-Filament kann auch zum Drucken verwendet werden Leiser 3D-Druck mit rund 50 dB (Betriebslautstärke) Beheiztes Druckbett ermöglicht Verwendung von ABS-Filamenten Einstellbare 3D-Druckgeschwindigkeit: 30–300 mm/s Automatische und manuelle Druckbett-Ausrichtung Neu: verwendet wasserlösliches Stützmaterial aus PVA Neu: Dual-Extruder für Ausdruck von komplexen Gegenständen Neu: Heimnetz-Anbindung via WLAN Neu: Drucküberwachung via Live-Kamera im Bauraum Neu: erkennt Ultimaker-Filament-Material via NFC-Scanner Druckt filigrane Gegenstände mit Schichtstärken bis zu 0,02 mm (20 µ) Ausdruck von 3D-Modell-Dateien via USB-, LAN-, WLAN-Verbindung mit PC (Windows/Linux)/Mac Kostenlose Open-Source-3D-Software Cura zum Herunterladen Systemvoraussetzung: Windows (ab Vista), Mac OS (ab 10.7), Ubuntu Linux 15.04/Fedora 23/OpenSuse 13.2/ArchLinux oder höher Einfacher Austausch von Druckkernen Per Software wählen Sie den auszutauschenden Druckkern aus und nehmen ihn ab. Den neuen haben Sie per Software im Handumdrehen kalibriert. Beheizbares Druckbett mit automatischer Kalibrierung Dank beheizbarem Druckbett arbeitet der 3D-Drucker auch mit ABS-Filamenten. Die Kalibrierung des Druckbetts kann automatisch oder manuell erfolgen. Anbindung via USB, LAN und WLAN Für die Übertragung der Druckdateien und Druckersteuerung verbinden Sie den Ultimaker 3 Extended via USB, drahtloses oder drahtgebundenes Netzwerk mit dem PC oder Mac. Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows, Linux und Mac OS. Kostenlose 3D-Software für Windows, Linux und Mac Die Open-Soure-3D-Software Cura verarbeitet gängige 3D-Formate wie STL, OBJ, DAE und AMF. Sie können die Software direkt von der Hersteller-Website herunterladen. Die Vielzahl der Formate lässt Sie Teil der internationalen Maker-Bewegung werden. Auf Portalen wie www.youmagine.com stehen die 3D-Daten vieler Gegenstände zum Herunterladen zur Verfügung.    

Anbieter: ELV AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Ultimaker 3 Extended 3D-Drucker, Dual Extruder,...
4.725,60 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Ultimaker 3 Extended begeistert mit dem präzisen 3D-Druck von hochkomplexen Gegenständen und dem gegenüber dem Ultimaker 3 vergrößerten Bauraum. Mit Dual-Extruder, einfach austauschbaren Druckkernen, Ausdruck von wasserlöslichen Stützstrukturen, Bauraumüberwachung mit Live-Kamera, NFC-Scanner für automatische Filament-Erkennung und PC-/Mac-Anbindung via USB, LAN und WLAN setzt der Ultimaker 3 Extended einen neuen Maßstab unter den 3D-Druckern für Heimgebrauch und Werkstatt. Der Ultimaker 3 Extended wird als Fertiggerät geliefert. Sie können sich sofort dem 3D-Druck widmen – ohne zeitaufwendiges Zusammenbauen. Dual-Extruder für Ausdruck wasserlöslicher Stützstrukturen Dank Dual-Extruder kann der Ultimaker 3 Extended filigrane Gegenstände mit wasserlöslichen Stützstrukturen ausdrucken. Nach dem Ausdruck legen Sie den Gegenstand einfach in ein Wasserbad. Das Stützmaterial aus PVA ist biologisch abbaubar und darf via Kanalisation entsorgt werden. Auch der Ausdruck in 2 verschiedenen Farben ist möglich. Druckt mit bewährten Filament-Materialien Der Ultimaker 3 Extended verwendet gängige Filament-Materialien wie PLA, ABS, CPE, Nylon und das wasserlösliche PVA (Polyvinylalkohol). Bei Filamenten von Ultimaker erkennt der eingebaute NFC-Scanner automatisch das Filament-Material. Sofort verwendbares Fertiggerät: kein zeitaufwendiger Zusammenbau nötig Bewährtes 3D-Druckverfahren FDM (Fused Deposition Modeling – Schmelzschichtung) Gegenüber dem Ultimaker 3 vergrößerter Bauraum: 215 x 215 x 300 mm Verwendet Filamente mit 2,85 mm Ø aus PLA, ABS, CPE, Nylon, PVA (Polyvinylalkohol) 3-mm-Filament kann auch zum Drucken verwendet werden Leiser 3D-Druck mit rund 50 dB (Betriebslautstärke) Beheiztes Druckbett ermöglicht Verwendung von ABS-Filamenten Einstellbare 3D-Druckgeschwindigkeit: 30–300 mm/s Automatische und manuelle Druckbett-Ausrichtung Neu: verwendet wasserlösliches Stützmaterial aus PVA Neu: Dual-Extruder für Ausdruck von komplexen Gegenständen Neu: Heimnetz-Anbindung via WLAN Neu: Drucküberwachung via Live-Kamera im Bauraum Neu: erkennt Ultimaker-Filament-Material via NFC-Scanner Druckt filigrane Gegenstände mit Schichtstärken bis zu 0,02 mm (20 µ) Ausdruck von 3D-Modell-Dateien via USB-, LAN-, WLAN-Verbindung mit PC (Windows/Linux)/Mac Kostenlose Open-Source-3D-Software Cura zum Herunterladen Systemvoraussetzung: Windows (ab Vista), Mac OS (ab 10.7), Ubuntu Linux 15.04/Fedora 23/OpenSuse 13.2/ArchLinux oder höher Einfacher Austausch von Druckkernen Per Software wählen Sie den auszutauschenden Druckkern aus und nehmen ihn ab. Den neuen haben Sie per Software im Handumdrehen kalibriert. Beheizbares Druckbett mit automatischer Kalibrierung Dank beheizbarem Druckbett arbeitet der 3D-Drucker auch mit ABS-Filamenten. Die Kalibrierung des Druckbetts kann automatisch oder manuell erfolgen. Anbindung via USB, LAN und WLAN Für die Übertragung der Druckdateien und Druckersteuerung verbinden Sie den Ultimaker 3 Extended via USB, drahtloses oder drahtgebundenes Netzwerk mit dem PC oder Mac. Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows, Linux und Mac OS. Kostenlose 3D-Software für Windows, Linux und Mac Die Open-Soure-3D-Software Cura verarbeitet gängige 3D-Formate wie STL, OBJ, DAE und AMF. Sie können die Software direkt von der Hersteller-Website herunterladen. Die Vielzahl der Formate lässt Sie Teil der internationalen Maker-Bewegung werden. Auf Portalen wie www.youmagine.com stehen die 3D-Daten vieler Gegenstände zum Herunterladen zur Verfügung.    

Anbieter: ELV CH
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Ultimaker 3 Extended 3D-Drucker, Dual Extruder,...
4.359,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ultimaker 3 Extended begeistert mit dem präzisen 3D-Druck von hochkomplexen Gegenständen und dem gegenüber dem Ultimaker 3 vergrößerten Bauraum. Mit Dual-Extruder, einfach austauschbaren Druckkernen, Ausdruck von wasserlöslichen Stützstrukturen, Bauraumüberwachung mit Live-Kamera, NFC-Scanner für automatische Filament-Erkennung und PC-/Mac-Anbindung via USB, LAN und WLAN setzt der Ultimaker 3 Extended einen neuen Maßstab unter den 3D-Druckern für Heimgebrauch und Werkstatt. Der Ultimaker 3 Extended wird als Fertiggerät geliefert. Sie können sich sofort dem 3D-Druck widmen – ohne zeitaufwendiges Zusammenbauen. Dual-Extruder für Ausdruck wasserlöslicher Stützstrukturen Dank Dual-Extruder kann der Ultimaker 3 Extended filigrane Gegenstände mit wasserlöslichen Stützstrukturen ausdrucken. Nach dem Ausdruck legen Sie den Gegenstand einfach in ein Wasserbad. Das Stützmaterial aus PVA ist biologisch abbaubar und darf via Kanalisation entsorgt werden. Auch der Ausdruck in 2 verschiedenen Farben ist möglich. Druckt mit bewährten Filament-Materialien Der Ultimaker 3 Extended verwendet gängige Filament-Materialien wie PLA, ABS, CPE, Nylon und das wasserlösliche PVA (Polyvinylalkohol). Bei Filamenten von Ultimaker erkennt der eingebaute NFC-Scanner automatisch das Filament-Material. Sofort verwendbares Fertiggerät: kein zeitaufwendiger Zusammenbau nötig Bewährtes 3D-Druckverfahren FDM (Fused Deposition Modeling – Schmelzschichtung) Gegenüber dem Ultimaker 3 vergrößerter Bauraum: 215 x 215 x 300 mm Verwendet Filamente mit 2,85 mm Ø aus PLA, ABS, CPE, Nylon, PVA (Polyvinylalkohol) 3-mm-Filament kann auch zum Drucken verwendet werden Leiser 3D-Druck mit rund 50 dB (Betriebslautstärke) Beheiztes Druckbett ermöglicht Verwendung von ABS-Filamenten Einstellbare 3D-Druckgeschwindigkeit: 30–300 mm/s Automatische und manuelle Druckbett-Ausrichtung Neu: verwendet wasserlösliches Stützmaterial aus PVA Neu: Dual-Extruder für Ausdruck von komplexen Gegenständen Neu: Heimnetz-Anbindung via WLAN Neu: Drucküberwachung via Live-Kamera im Bauraum Neu: erkennt Ultimaker-Filament-Material via NFC-Scanner Druckt filigrane Gegenstände mit Schichtstärken bis zu 0,02 mm (20 µ) Ausdruck von 3D-Modell-Dateien via USB-, LAN-, WLAN-Verbindung mit PC (Windows/Linux)/Mac Kostenlose Open-Source-3D-Software Cura zum Herunterladen Systemvoraussetzung: Windows (ab Vista), Mac OS (ab 10.7), Ubuntu Linux 15.04/Fedora 23/OpenSuse 13.2/ArchLinux oder höher Einfacher Austausch von Druckkernen Per Software wählen Sie den auszutauschenden Druckkern aus und nehmen ihn ab. Den neuen haben Sie per Software im Handumdrehen kalibriert. Beheizbares Druckbett mit automatischer Kalibrierung Dank beheizbarem Druckbett arbeitet der 3D-Drucker auch mit ABS-Filamenten. Die Kalibrierung des Druckbetts kann automatisch oder manuell erfolgen. Anbindung via USB, LAN und WLAN Für die Übertragung der Druckdateien und Druckersteuerung verbinden Sie den Ultimaker 3 Extended via USB, drahtloses oder drahtgebundenes Netzwerk mit dem PC oder Mac. Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows, Linux und Mac OS. Kostenlose 3D-Software für Windows, Linux und Mac Die Open-Soure-3D-Software Cura verarbeitet gängige 3D-Formate wie STL, OBJ, DAE und AMF. Sie können die Software direkt von der Hersteller-Website herunterladen. Die Vielzahl der Formate lässt Sie Teil der internationalen Maker-Bewegung werden. Auf Portalen wie www.youmagine.com stehen die 3D-Daten vieler Gegenstände zum Herunterladen zur Verfügung.    

Anbieter: ELV
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Ultimaker 2 Extended+ 3D Drucker
3.145,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Conrad Electronic
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Ultimaker 3 Extended 3D Drucker Dual-Düsen-Syst...
4.349,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Conrad Electronic
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Ultimaker 3 Extended 3D Drucker Dual-Düsen-Syst...
4.198,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neue Ultimaker 3 ist perfekt auf den professionellen Einsatz ausgerichtet. Die duale Extrusion ermöglicht Ihnen die komplette Freiheit beim Erstellen von Ausdrucken. Bei komplexen Objekten können mit dem BB Core Einsatz wasserlösliche Stützstrukturen aus PVA produziert werden, ohne dabei die Oberfläche der Objekte zu beeinträchtigen. Darüber hinaus können unter der Verwendung von zwei AA Print Cores, zweifarbige Objekte erzeugt werden. Sie können die Print Cores einfach und schnell für jegliche Art von Anwendungen und zwischen Ultimaker 3 Geräten austauschen. Eine einfache und benutzerorientierte Handhabung ist durch die verbesserte 3D-Drucker-Automatisierung gewährleistet. So sorgt beispielsweise die intelligente Materialerkennung des neuen Ultimaker 3 ist auf die CURA Software abgestimmt (nur mit Ultimaker Filamenten). Des Weiteren können sich die Benutzer über die neue vollautomatische Kalibrierung und Druckbett-Nivellierung freuen. Eine im Innenraum integrierte Kamera, die mit Ultimakers CURA Software verbunden ist, ermöglicht eine permanente Echtzeit-Überwachung. USB-Anschluss, Ethernet und Wireless-LAN-Netzwerk-Funktionen sorgen zudem für einen einfachen Zugang und einen effizienten Arbeitsablauf.

Anbieter: voelkner
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Ultimaker 3 Extended 3D Drucker Dual-Düsen-Syst...
4.095,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neue Ultimaker 3 ist perfekt auf den professionellen Einsatz ausgerichtet. Die duale Extrusion ermöglicht Ihnen die komplette Freiheit beim Erstellen von Ausdrucken. Bei komplexen Objekten können mit dem BB Core Einsatz wasserlösliche Stützstrukturen aus PVA produziert werden, ohne dabei die Oberfläche der Objekte zu beeinträchtigen. Darüber hinaus können unter der Verwendung von zwei AA Print Cores, zweifarbige Objekte erzeugt werden. Sie können die Print Cores einfach und schnell für jegliche Art von Anwendungen und zwischen Ultimaker 3 Geräten austauschen. Eine einfache und benutzerorientierte Handhabung ist durch die verbesserte 3D-Drucker-Automatisierung gewährleistet. So sorgt beispielsweise die intelligente Materialerkennung des neuen Ultimaker 3 ist auf die CURA Software abgestimmt (nur mit Ultimaker Filamenten). Des Weiteren können sich die Benutzer über die neue vollautomatische Kalibrierung und Druckbett-Nivellierung freuen. Eine im Innenraum integrierte Kamera, die mit Ultimakers CURA Software verbunden ist, ermöglicht eine permanente Echtzeit-Überwachung. USB-Anschluss, Ethernet und Wireless-LAN-Netzwerk-Funktionen sorgen zudem für einen einfachen Zugang und einen effizienten Arbeitsablauf.

Anbieter: digitalo
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot